Vorbereitung des Unterbodens


Es ist nachgewiesen, dass die Langlebigkeit einer Bodenbelag-Installation - besonders wenn es um Luxus-Vinylbodenbeläge, wie die von Designflooring geht- von der Qualität des Unterbodens abhängig ist. Manchmal denken wir zu sehr an das Endergebnis und vernachlässigen wie wichtig es ist, dass auch die Vorbereitung des Unterbodens perfekt ist.

Um sicherzustellen, dass Ihre Designflooring-Installation perfekt aussieht, folgen Sie der folgenden Checkliste....


Entfernen und glätten

Wenn Sie Designflooring nicht über Ihren bestehenden Bodenbelag verlegen, stellen Sie sicher, dass alle Spuren von Klebstoffrückständen beseitigt wurden. Es ist wichtig, vor dem Glätten oder der Estrichbeschichtung sicherzustellen, dass keine Klumpen oder Unebenheiten im Unterboden vorhanden sind. Dies garantiert ein möglichst glattes Endergebnis.


Überprüfen Sie die Feuchtigkeit

LVT-Produkte dürfen nur auf Unterböden mit einem Feuchtigkeitsgehalt unter 75% Relativer Luftfeuchtigkeit (RH) installiert werden. Wenn Ihr Hydrometer mehr als 75% RH anzeigt, ist es unerlässlich eine Isolationsschicht aufzubringen, egal ob der Boden alt oder neu ist. 


Holz-Unterböden – wenn Sie einen Sperrholz-Unterboden installieren, empfiehlt es sich, ein zertifiziertes Produkt zu verwenden, das einen Gütesiegel trägt. Am besten installieren Sie ein Produkts, das vollständig getestet und nach Industrie-Standards- und Anforderungen genehmigt wurde. Es wird empfohlen, mindestens 6mm bodentaugliches Sperrholz, wie etwa Hansons SP101 Bodenbelag zu verlegen. Es ist wichtig zu bedenken, dass Sperrholz mit Oberputz oder glasfaserverstärkter Grundierung geglättet werden sollte.


Beton-Unterböden

Wenn Sie unsere Designflooring-Böden auf neue oder alten Beton-Unterböden verlegen möchten, sollten Sie auch hier den bereits erwähnten Feuchtigkeitstest durchführen, um sicherzustellen, dass die Feuchtigkeit nicht mehr als 75% RH beträgt. Wenn der Feuchtigkeitsgehalt zu hoch sind und Sie nicht genügend Zeit haben, um den Bereich luftzutrocknen, dann achten Sie darauf, eine  Isolationsschicht aufzubringen. Wenn die RH-Lesung einen Wert anzeigt, der die Installation erlaubt, tragen Sie ein Minimum von 3 mm kompatibler Grundierung auf. 


Estrich verlegen

Die Wahl der richtigen Grundierung zur Glättung ist sehr stark abhängig von der Art des Projekts (Wohnen, Gewerbe, Einzelhandel, etc.), seiner Größe und des Zeitplans. Wenn sie richtig vorbereitet und korrekt verlegt wird, stellt diese dünne Schicht sicher, dass Ihr Boden leicht allen Strapazen standhält. Es ist also wichtig, die Bedingungen des Raumes (Belüftung, Feuchtigkeit, etc.), Installationsvorschriften sowie die Aushärtezeiten zu bedenken.


Für weitere Informationen, laden Sie unser Richtlinien für die Installation von Unterböden herunter.