Vergleichen Sie Designflooring mit anderen Böden

Warum Designflooring gegenüber anderen Bodenbelagarten wählen?

Wie unterscheidet sich Designflooring von anderen Bodenbelägen wie Laminat, Teppich, Fliesen, echtem Holz und Stein?


Designflooring vs. Hartholz

  • Designflooring bietet Ihnen die einzigartigen Maserung und Astknoten- Details, ohne die praktischen Nachteile.
  • Echtholzböden kommen in unterschiedlicher Qualität und können sich, in Reaktion auf Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit, ausdehnen, verziehen oder schrumpfen. Designflooring behält seine Form über seine gesamte Lebensdauer und ist wasserfest.
  • Um einen Echtholz-Bodenbelag optisch instand zu halten, ist es nötig ihn regelmäßig zu pflegen einschließlich Schleifen, Beizen und Lackieren. Mit einem Designflooring Boden sparen Sie sich das Schleifen, Beizen und Lackieren - er ist leicht zu pflegen und sauber zu halten. Erfahren Sie mehr auf unserer Seite Reinigung und Pflege.

Designflooring vs. Stein- und Keramikfliesen

  • Naturstein und Keramik Bodenbeläge sind schwer zu handhaben und ihr Gewicht ist oft ein Problem, vor allem, wenn Sie den Boden in einem Raum im Obergeschoss installieren möchten. Designflooring ist viel leichter, flexibler und einfacher zu installieren.
  • Das kalte Gefühl von Stein und Marmor kann ein bisschen abschreckend sein, vor allem am Morgen oder in der kalten Jahreszeit. Designflooring Bodenbeläge sind wesentlich wärmer unter den Füßen und zudem auch kompatibel mit Fußbodenheizungen.
  • Naturstein- und Keramikfliesen können bei Nässe rutschig sein. Designflooring Bodenbeläge sind Rutschgetestet und ihre strukturierten Oberflächen eignen sich für die kommerzielle und private Nutzung, auch in Bereichen, in denen der Boden häufig nass wird, wie Badezimmer, Küche, Flur oder Mehrzweckräume.

Designflooring vs. Teppich

  • Unsere Böden sind stets frei von Hausstaubmilben oder Bakterien - im Gegensatz zu Teppichen.
  • Designflooring Böden sind leicht und einfach zu reinigen, vor allem, wenn Sie viel zu tun haben oder Kinder oder Haustiere haben, die es nötig machen öfter mal zu wischen.
  • Im Gegensatz zu Teppichen kann Designflooring über Fußbodenheizungen verlegt werden.
  • Im unwahrscheinlichen Fall eines Schadens ist es möglich, einzelne Designflooring Planken oder Fliesen zu ersetzen, ein großer Vorteil gegenüber Teppichen die komplett ausgetauscht werden müssten.

Designflooring vs. Laminat und Holzwerkstoffe

  • Laminate und Holzwerkstoffe sind dafür bekannt im Vergleich zu Echtholzböden eher unrealistisch auszusehen. Die Designer bei Designflooring replizieren wunderschön das Aussehen und Gefühl von Echtholz-Produkten, indem sie moderne Fertigungstechniken anwenden die den Look natürlichen Holzes kopieren ohne die praktischen Nachteile der Pflege von Holzfußböden.
  • Viele künstlichen Materialien, einschließlich Laminat, können sich wellen oder schrumpfen, während unsere Böden ihre Form während ihrer gesamten Lebensdauer behalten.
  • Wenn Wasser in Laminat oder Holzwerkstoffe eindringt, kann sich die oberste Schicht des Produkts delaminieren und abschälen, sodass es ein weniger geeignetes Produkt für nasse Bereiche wie Küchen und Bäder ist. Designflooring ist wasserfest und perfekt für den Einsatz in jedem Raum Ihres Hauses, einschließlich Küchen und Bäder.

Wir weisen darauf hin, dass die Verlegung von Designflooring Produkten länger dauert als Produkte wie Teppich oder Linoleum. Wir glauben jedoch das die Vorteile überwiegen. Im Vergleich zu vielen anderen harten Bodenbelägen wie Stein und Holz sind unsere Böden zudem auch schneller zu verlegen. Wenn Sie eine Lösung für eine schnellere Installation suchen und/oder über einen aktuelle harten Untergrund verlegen müssen, schauen Sie sich unsere neueste innovative Designflooring LooseLay-Kollektion an!